Rolf Schulz bewegt:

Moving Literature

Rolf Schulz, Beweger und Performer.
Ingo Munz, Schriftsteller.

Während Ingo Munz kleine Prosastücke von 10 bis 45 Minuten Dauer liest, platziert sich Rolf Schulz in der Nähe und begleitet die Texte mit minimalistischen Bewegungen und einfachen Requisiten des Alltags.
Jede Performance bleibt einmalig. Die dargebotenen Texte variieren von Auftritt zu Auftritt. Die Temperamente der Geschichten wechseln: Wut, Trauer, Liebe …
Bewegungskunst und Literatur werden im Vorfeld nicht miteinander verknüpft. Über Stegreif- und Aktionskunst schaffen sie vielmehr ein unwiederholbares Bühnenerlebnis. Selbst Schulz und Munz wissen nie, was sie erwartet. Weitere Informationen auch unter www.ingomunz.com

Nächste Veranstaltungen:

18. September 2016, 20.00 Uhr
Chat noir, Brigittastraße 22, 45130 Essen

28./29 Oktober 2016
Urban Fine Art Meeting

5. November 2016, 16.30 Uhr
ART WALK Essen 2016
Vor dem Don’t Panic, Viehofer Platz 2, 45127 Essen